Zschopenberg Anlagen
Oberer Skihanggeschlossen
Unterer Skihanggeschlossen
Sie sind hier: SV-Zschopau  > SKISPRUNG > Gallery 08/09

Gallery 08/09

Zschopauer stehen vier mal auf dem Podest in Spitzkunnersdorf


Justin Weigel auf Rang 2 in Spitzkunnersdorf  -  1. Danny Mass (WSV 08 Johanngeorgenstadt) - 3. Domenik Baier (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

Beim Ranglistenwettkampf am 20.02.2010 stand neben dem Spezialspringen auch ein Vielseitigkeitslauf auf dem Programm. Justin Weigel erreicht dabei den zweiten Platz. Im Springen sicherte er sich Bronze. Bei Max Schaale lief es wiederum richtig gut . Er siegte im Springen mit zwei Spr├╝ngen auf Tagesbestweite des Feldes. Im Vielseitigkeitslauf ├╝ber die 0,7 Km lief er mit nur wenigen Sekunden R├╝ckstand auf den Sieger ( Martin Hermann -VSC Klingenthal) auf Rang 3. Silber ging an Jonas Welde vom SC Sohland.


 Sprung in die Top 10 gelungen

 Zwei Starter aus Zschopau zeigen gutes Niveau beim DSV Sch├╝lercup 2010 in der AK 12/13. Justin Nietzel trainiert seit Sommer 2009 an der Sportschule in Oberwiesenthal. In der Gesamtwertung Spezialspringen wird er 24. Max Schaale erreicht mit Rang 10 in der Gesamtwertung das sich selber gestellte Ziel und kommt auch in der Nordischen Kombination auf einen 11. Platz in der Cupwertung. Fast 100 Springer und Kombinierer aus ganz Deutschland waren am Start.


DSV Sch├╝lercup 2010 - Max Schaale im zweiten Sprung am Samstag


Andy sorgt f├╝r schnelle Ski beim Team Sachsen 


 Drei Meistertitel - Silber und Bronze f├╝r Zschopauer bei den diesj├Ąhrigen Sachsenmeisterschaften in Geyer 

Bei idealen Bedingungen starteten Sieben unserer Nachwuchsspringer bei den drei Wettk├Ąmpfen am 30. und 31. Januar im Greifenbachthal bei Geyer. Eric Hoyer gewann wiederum alle drei Wettbewerbe. Silber holte sich Max Schaale und Bronze Justin Nietzel.


Dreifachsieger Eric Hoyer in der AK Sch├╝ler 8

 



Landesjugendspiele Klingentahl 23. und 24.1.10


Eric Hoyer, Sieger in der Nordischen Kombination

Zwei Goldmedaillen und zwei mal Silber sowie ein vierter und f├╝nfter Platz. Mit Tagesbestweite siegte Max Schaale auf der der gro├čen Sch├╝lerschanze am Aschberg. Eric Hoyer wird im Springen Zweiter aber erl├Ąuft sich Rang eins in der Nordischen Kombination. Auch beim Vielseitigkeitslauf am Sonntag gibt es Silber f├╝r Eric.

 

im zweiten Sprung  sichert sich Max Schaale den Sieg mit  Tagesbestweite


 

 Vier Meistertitel-Silber und Bronze bei Erzgebirgsmeisterschaften 2010

Jeweils Doppelsiege erreichten Eric Hoyer und Max Schaale bei den Jugendspielen des Erzgebirges in Johanngeorgenstadt. Rang Zwei im Springen gab es f├╝r Felix Mayerhofer. Justin Nietzel gewann Bronze. Nach Sturz leider nur Platz vier f├╝r Justin Weigel. An den kommenden Wochenenden starten unsere Springer und Kombinierer bei den Landesjugendspielen (22.-24.01. Klingenthal), Sachsenmeisterschaften (29.-31.01Geyer. Justin Nietzel und Max Schaale starten am 5. und 6. Februar zum DSV Sch├╝lercup in Schmiedefeld f├╝r das Team des s├Ąchsischen Skiverbandes.


Trainer Ulf Findeisen freut sich ├╝ber den starken Auftritt des Zschopauer Skisprungnachwuchses in Johanngeorgenstadt

svzp18.1.10


Eric Hoyer holt zwei mal Gold bei den Aschbergskispielen 2010

Als einziger Starter f├╝r den Skiverein Zschopau war Eric am 2.01.10 in Klingenthal am Start. Sein starker Auftritt im Langlauf der Kombinierer ├╝berraschte nicht nur die Konkurrenz sondern auch Trainer und Eltern. Die Laufski hatte er gerade mal vor einer Woche vom Weihnachtsmann bekommen. Zwischen den Feiertagen wurde dann in Oberwiesenthal trainiert. Die n├Ąchsten Wettk├Ąmpfe sind die Erzgebirgsmeisterschaften in Johanngeorgenstadt und die Sachsenmeisterschaften Ende des Monats in Geyer.

Justin Nietzel und Max Schaale starten am kommenden Wochenende beim DSV Sch├╝lercup in Johanngeorgenstadt.

Wir w├╝nschen allen Aktiven viel Erfolg.

svzp 4.01.2010 


 

 Zschopauer Sieg in der Herrenklasse im Team Pokal

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Helfern im Teampokal 2009.  Ein besonderer Dank geht an die Abteilung Alpine unseres Vereins. Die Weitenmesser haben uns gut unterst├╝tzt und klasse Arbeit geleistet.
Beim Teamspringen der Sch├╝ler ├╝berzeugten die Gr├╝naer mit tollen Spr├╝ngen auf allen drei Anlagen. 


Gr├╝na (1) Eilenburg (2) Zschopau (3) bei der Siegerehrung.

Team Sch├╝ler:  1. WSV Gr├╝na 2 (Glasser/Guth/Pfordte)

                       2. Lok Eilenburg 1 (Schmidt/Kunath/Ae)

                       3. SV Zschopau 1 ( Hoyer/Weigel/Schaale)

Team Herren : 1. SV Zschopau 3 (Brose/Findeisen/Mayerhofer)

                      2. WSV Gr├╝na 4 (Schultheiss/Pfordte/Frischmann)

                      3. WSV Gr├╝na 6 (Hahn/Schaale/Guth)

Einzelwertung: Sch´┐Żler Herren  PDF                                      


Doppelsieger im Sachsenpokal 2009 - Eric Hoyer  

Finale in Johanngeorgenstadt


Ein kleiner Gro├čolbersdorfer ganz gro├č unterwegs. Vier Sekunden R├╝ckstand nach dem Springen sind f├╝r Eric kein Problem. Nach 250 m ging er am Klingenthaler Konkurrenten vorbei und gewinnt auch den letzten Wettkampf der Sommerserie des SVS. Titelverteidiger Max Schaale startet mit 14 Sekunden R├╝ckstand in den Inlinerlauf. Nach weniger als einer halben Runde ist er vorbei am Gr├╝naer Maximillian Pfordte und der Weg ist frei f├╝r den Gesamtsieg. Justin Weigel holt sich den Pokal f├╝r Rang 4 in der Nordischen Kombination.

Eric Hoyer gewinnt auch das Spezialspringen und freut sich ├╝ber das gelbe Leibchen. Wo es seinen Platz finden soll, wird Eric wohl mit Mama und Papa Hoyer noch bereden wollen. Das gesamte Team gratuliert zum Doppel - Gesamtsieg 2009.

Max Schaale landet bei beiden Springen auf dem vierten Rang und es bleibt bei Rang 5 in der Gesamtwertung Spezialspringen.


Justin Weigel, Eric Hoyer, Max Schaale

svzp 21.09.09



Rang 3 f´┐Żr Achim Krehl bei Springen in Haselbach (R´┐Żhn) am 13.09.09


Heiko Nathan (WSV08 Lauscha),J├╝rgen Stielow(Tabarzer SV), Achim Krehl(SV Zschopau)

svzp0909


 6. Sachsenpokal in Rodewisch beschert Zschopauern zwei mal Rang 3

Zur vorletzten Station im Sachsenpokal war das Sch├╝lerteam wieder vollst├Ąndig am Start. Nach ├╝berstandener Verletzung holte sich Justin Nietzel 15 Punkte f├╝r Rang 3. Eric Hoyer hatte im zweiten Versuch mit den H├Ąnden die Matte ber├╝hrt und ├╝berlie├č damit seiner Klingenthaler Konkurrenz die beiden oberen Podiumspl├Ątze.Nach starken Spr├╝ngen im Training wollten Felix Mayerhofer und Max Schaale im Wettkampf zu viel und mussten sich mit Rang 6  beziehungsweise 4 begn├╝gen.

Eric Hoyer springt auch zum Finale in Johanngeorgenstadt im gelben Leibchen. Zuvor stehen am n├Ąchsten Wochenende die Kreisjugendspiele - Sommer in Geyer auf dem Wettkampfplan. 

 

 Justin Nietzel auf Rang 3 in Rodewisch

svzp 07.09.09 


 

Zwei Zschopauer pr´┐Żsentieren sich bei Sachsenpokal am Kottmar in super Form

Der 5. Sachsen - Pokal fand am Samstag am Kottmar statt. Auf dem Programm stand auch die zweite Entscheidung in der Nordischen Kombination. Drei unserer Sportler waren auf den Inlinern am Start. Mit bester Laufzeit in der AK 8 war Eric Hoyer unterwegs. Titelverteidiger Max Schaale war die 6 Kilometer der AK 12 mit fast 28 Km/h Durchschnittsgeschwindigkeit gelaufen und legte damit schon im Lauf den Grundstein f├╝r den Sieg. Justin Weigel sicherte sich mit Rang 6 auch noch Punkte in der Gesamtwertung der Nordischen Kombination. Beim Springen holte sich Eric Hoyer seinen 4. Sieg in Folge und  gewann auch die Wertung in der Kombination.

Bei b├Âigem Wind fand der Wettbewerb auf der gro├čen Kottmar Schanze statt. Eine Herausforderung f├╝r die Springer in der AK 12. Am besten kam diesmal Max Schaale zurecht und gewann damit sowohl die Kombination als auch das Spezialspringen.

Justin Nietzel konnte nach l├Ąngerer Verletzung mit zwei guten Spr├╝ngen Rang 6 erreichen. Mit zwei Gelben Trikots ausgestattet ist derweil Eric Hoyer. Max Schaale fehlen nur noch Zwei Punkte zur F├╝hrung in der Gesamtwertung in der Nordischen Kombination. Im Spezialspringen r├╝ckt er mit dem ersten Sieg in diesem Sommer auf Platz 4 vor. Schon am  Samstag folgt die n├Ąchste Entscheidung im Vogtl├Ąndischen Rodewisch. 

 

Max Schaale und Justin Weigel warten neben Frau Weigel auf ihren Start beim Inlinerlauf der Nordischen Kombinierer am Kottmar in der Oberlausitz

 svzp 30.08.09


  Alle Starter unter den Top 6 bei Athletik- Wettkampf in Schwarzenberg 

Allen voran Eric Hoyer, demonstrierten unsere Springer am Samstag ein hohes Niveau in der athletischen Ausbildung.

Platz 1: Erik Hoyer  456,9 Punkte

Platz 4: Justin Weigel  487,8 Punkte

Platz 6: Max Schaale  527,0 Punkte

svzp 24.08.09 


 

Deutsche Meisterschaften 2009 mit Bronze im Teamwettbewerb f´┐Żr Sachsen   


Gratulation f├╝r Platz 3- bei der DM Team 2009 an das Team Sachsen 

Bei Schneefall in den Bergen oberhalb des Olympiastadions und Dauerregen am Samstag, waren zwei Zschopauer bei den Deutschen Meisterschaften im Nordischen Skisport am Start. Beim Einzelspingen landete Erik Simon auf Rang 9 und Christoph H├Ąnel auf Rang 17. Der Sieg ging hier an den Th├╝ringer Andreas Wank vor Neumayer und Uhrmann. Der Sonntag wurde dann seinem Namen gerecht. Auf dem Plan stand der Teamwettbewerb. Im Probedurchgang erlebten wir einen entfesselt fliegenden Erik Simon, der bei seinem Versuch auf 144 Metern landete. Team Sachsen 1 mit Freitag/H├Ąnel/Brodauf/ Simon gelang der Sprung auf's Treppchen (Bronze). Silber sicherten sich die Th├╝ringer mit Ritzerfeld/ Musiol/ Wank/ Hocke. Deutscher Mannschaftsmeister 2009 wurde das Team um Martin Schmitt (SBW)  Bodmer/ Horlacher/ Ulmer.

svzp 20.07.09



 3.Sachsenpokal in Eilenburg - Sieg f├╝r Felix Mayerhofer

 

 Auf Rang 1 - Felix Mayerhofer

Zum Auftakt der Sommerferien war Lok Eilenburg Gastgeber der dritten Station. Wie immer gut organisiert und ohne Dauerregen, galt es nach der Mittagspause   Zwei Spr├╝nge zu absolvieren. Das gelang diesmal Felix Mayerhofer in der offenen Klasse /Sch├╝ler ├╝14 richtig gut. Der erste Sieg nach l├Ąngerer Durststrecke. Wir gratulieren. Um nur 0.2 Punkte am Podest vorbei zeigte auch Max Schaale eine ansprechende Leistung. Eric Hoyer war schon in den verdienten Sommerferien und Justin Nietzel noch verletzt. Alle anderen Zschopauer  konnten diesmal nicht um die ganz vorderen Pl├Ątze mitspringen.

zvzp 1.7.2009



 

 


2.Sachsenpokal in Poehla mit Doppelsieg f├╝r Eric Hoyer

 

 

Zwei Sp├╝nge mit Bestweite seiner Altersklasse brachten den zweiten Sieg im Sachsenpokal f├╝r Eric. Mit Rang zwei im Lauf gewann er auch noch die Wertung in der Nordischen Kombination. Nach verpatztem zweiten Sprung konnte Max Schaale  noch Rang 5 in der Nordischen Kombination verbuchen.

 SVZP 20.06.2009

 



 

 1.Sachsenpokal in Gr├╝na 2009 beschert Eric Hoyer das gelbe Leibchen des F├╝hrenden

Nicht ganz so weit wie die Anderen aber sch├Ân, brachte dem 7- j├Ąhrigen Skispringer die Cup - F├╝hrung ein. Haltungsnoten von 16,0 sieht man bei so jungen Springern eher selten. Gratulation Eric. In der Ak 11 belegte Justin Weigel Rang 8. Bei den Zw├Âlfern Platz 4 f├╝r Max Schaale. Und in der AK 13 ebenfalls ein Platz 8 f├╝r Felix Uhlmann. Justin Nietzel (AK 13) pausiert derzeit wegen Krankheit. Am Samstag, den 20.06.09 gibt es die 2. Station in Poehla.

 SVZP 15.06.09 



 

   Pokalspringen in Rodewisch am 16.05.09 

Unsere J├╝ngsten sicherten sich dabei ihre ersten Pokale. Rang 2 f├╝r Eric Hoyer (6 Jahre), der eine Altersklasse (AK 8) h├Âher startete und  mit Haltungsnoten von bis zu 16,0 Punkten konnte. Rang 3 f├╝r Justin Weigel (AK 10)Alle weiteren Springer starteten in der AK 12/13 auf der 40 Meter Anlage. 

Platz 4 Felix Mayerhofer (AK 13)

Platz 5 Justin Nietzel    (AK 12)  

Platz 6 Felix Uhlmann      (AK12)

Platz 8 Max Schaale        (AK 11)

 

Eric Hoyer auf Rang 2 in Rodewisch 2009  ... Wir gratulieren 

SVZP 18.05.09 



 

Trainingswettkampf in Zschopau mit Top-Leistungen der Zschopauer und G├Ąste


Justin Nietzel fliegt beim Nachtspringen auf seiner Heimschanze 42,5 m. Auch beim Sch├╝lercup 2009 in Johanngeorgenstadt dokumentierte er sein gestiegenes Leistungsniveau mit Rang 7 und 5.

Fast 200  Besucher waren gekommen um seit Jahren endlich wieder ein Skispringen auf Schnee in Zschopau zu erleben. Unserer Einladung zum Trainingswettkampf waren einige der besten Nachwuchsspringer Sachsens gefolgt. Gewertet wurden die zwei besten von drei Spr├╝ngen.

AK 12/13/14

1. Martin Hamann 1997/ 86 m (Lok Eilenburg)

2. Felix Meyerhofer 1996/ 84m (Skiverein Zschopau)

3. Justin Nietzel 1997/ 83,5 m (Skiverein Zschopau)

4. Phillip E├čbach 1997/ 83 m (WSV 08 Johanngeorgenstadt)

4. Julian Hahn 1997 / 83 m (WSV Gr├╝na)

6. Max Schaale 1998 / 81,5 m (Skiverein Zschopau) 

6. Maximilian Guth 1996/ 81,5 m (WSV Gr├╝na)

8. Felix Uhlmann 1997/ 77,5 m (Skiverein Zschopau)

Jugend ├╝ 15

1. Tim Schmedke 1992/ 85 m (WSV Gr├╝na)

2. Sebastian Kropp 1995/ 71,5 m (WSV Gr├╝na)


svzp 21.02.2009



Max Schaale 4 mal auf Rang 1 bei Sachsenpokal 2009 in Geyer

Obwohl 3 unserer Springer wegen Grippe absagen mussten, gelang es dem Zschopauer Springernachwuchs, sich unter den Augen unseres Landrates ausgezeichnet in Szene zu setzen.

Max Schaale brachte es fertig, alle vier m├Âglichen Goldmedaillen in der Altersklasse 11 nach Zschopau zu holen. Nach dem Spezialspringen konnte er seinen komfortablen Vorsprung im Lauf ( freie Technik) in das Ziel skaten. Gleichzeitig gewann er damit auch die Jugendspiele des neuen Erzgebirgskreises und sicherte sich in den Ranglisten Spezialspringen und Nordische Kombination den  obersten Platz in den Listen.

Wir gratulieren und danken an dieser Stelle auch den Trainern und Betreuern f├╝r ihren unerm├╝dlichen Einsatz.

Teamkollege Eric Hoyer schaffte auch den Sprung auf's Podest. Der kleine Gro├čolbersdorfer ( 6 Jahre ) errang die Silbermedaille in der AK 8 bei den Kreismeisterschaften.

Trainer Ulf Findeisen traut ihm in Zukunft sogar etwas mehr zu, denn Eric hat gerade erst mit dem Springen in Zschopau begonnen. Im Training hatte er schon zwei Spr├╝nge auf 11 Meter ins geyerische Tal gebracht. Beim Miniskifliegen in Oberwiesenthal konnte er sich, am vergangenen Wochenende, ├╝ber einem beachtlichen vierten Rang freuen. Justin Weigel blieb diesmal unter seinen M├Âglichkeiten. Doch in der Wertung der Kreismeisterschaften war auch er unter den Geehrten (Rang5).

svzp 8.2.09

Ergebnisse: http://www.ssv-geyer.de/index.php?id=31,87,0,0,1,0


Landrat Frank Vogel (CDU) weilte als Ehrengast in Geyer und war begeistert von den Leistungen der jungen Athleten. Hier im Bild bei der Siegerehrung mitMax Schaale (Skiverein Zschopau)



Sachsenmeisterschaften 2009 bringen unserem Team eine Bronzemedaille(24./25.01.2009)

Ergebnisse zum Download unter

http://sachsen.verbundserver.de/content.php?folder=29&dataentry=277

Erfolgreichster Teilnehmer war f├╝r den Skiverein Zschopau auch in diesem Jahr Max Schaale in der AK 11. Im Spezialsprunglauf Rang 3 und in der Nordischen Kombination Platz 4 mit nur 3 Sekunden R├╝ckstand auf Rang 3 und ganzen 16 Sekunden auf den Sieger. Im zweiten Sprunglauf verfehlte Max mit Platz 4 das Podest nur knapp. Felix Mayerhofer musste sich mit Rang 6 und 5 begn├╝gen. 

Justin Nietzel ( AK12) landete  auf Platz 6/10. Justin Weigel (AK 10) erreichte zwei mal Rang 7. Die Veranstaltung in Klingenthal fand bei hervorragenden Bedingungen statt. Ein gro├čes Kompliment an den VSC - Klingenthal. Die Schanzen und Loipen wurden den s├Ąchsischen Nachwuchssportlern in einem ausgezeichneten Zustand pr├Ąsentiert.  

 

Siegerehrung in der Nordischen Kombination in der Vogtlandarena Sch├╝ler 11.

Rang 1: Bj├Ârn Tunger (SG Medizin Bad Elster), 2. Martin Hasenberg (VSC Klingenthal), 3. Jonas Welde (SC Sohland), 4. Max Schaale (Skiverein Zschopau), 5.Philip Essbach (WSV 08 Johanngeorgenstadt, 6. Maximilian Pforte (WSV Gr├╝na)

svzp 26.01.09

Aschberg-Skispiele 2009 bei extrem kalten Bedingungen


Nur Felix Mayerhofer gelingt der Sprung auf's Treppchen. Nietzel und Schaale lassen im zweiten Sprung wichtige Punkte liegen und verfehlen damit einen Podestplatz.

svzp 3.1.09

 



Ranglistenwettkampf in Johanngeorgenstadt bringt dem Zschopauer Team erste Medaille des Winters

Bei idealen Bedingungen starteten am 19.12. zwei Springer f├╝r den Zschopauer Skiverein. Justin Weigel zeigte mit zwei Spr├╝ngen auf 17,5 und 17 m eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Training. Auf das Podest fehlten ihm nur zwei Punkte. Im Klassment am Ende Rang 4. Mit Spr├╝ngen auf 22 und 20,5 m sprang Max Schaale auf Platz zwei in der Klasse Sch├╝ler 11. 

svzp 29.12.2008


Der Sachsenmeister in der Nordischen Kombination 2007/08 (AK 11) kommt aus Zschopau. 

Bei den Landesmeisterschaften in Johanngeorgenstadt sorgte einmal mehr Max Schaale f├╝r die ├ťberraschung. Nach dem Springen in der Kombination auf Rang 4 ( ca. 1min R├╝ckstand ) liegend, zeigte er beim Inlinerlauf den anderen Startern die R├╝ckseite der Startnummer. Wir gratulieren. Auch Felix Mayerhofer konnte einen Pokal - f├╝r Rang Drei - mit nach Zschopau nehmen. In der Gesamtwertung im Sachsen - Cup (Spezialspringen) gab es auch noch jeweils Rang 4 f├╝r Mayerhofer und Schaale. Besonders fiel auch Justin Nietzel auf, der mit deutlicher Leistungssteigerung nur knapp an einem Podestplatz vorbei schrammte.

svzp 21.09.08